Startseite | Gottesdienste | Aktuelles | Was ist Wenn | Pfarrei | Gremien und Gruppen | Jugend | Links
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Kirchen und Kapellen - Pfarrei Zapfendorf

"St. Maria Magdalena" - Filialkirche Unterleiterbach

Maria Magdalena
Maria Magdalena
Die 1346 erstmals urkundlich erwähnte Kirche St. Magdalena beherrscht durch ihre Lage auf einer kleinen Hangterrasse das tiefer liegende Dorf. Die Kirche und der Kirchhof werden von einer Sandsteinmauer, die nur durch zwei von Sandsteinpfeilern eingefassten Tore unterbrochen ist, komplett umschlossen. Die Kirche besteht aus einem einschiffigen Langhaus, einem dreiseitig geschlossenem Chor und einem an dessen nördlichen Seite stehenden quadratischen Turm. Chor und Turm sind offenkundig gotisch und datieren aus dem 15. Jahrhundert.
Die Ausstattung der Kirche stammt überwiegend aus dem 18. Jahrhundert, aber auch einige Stücke aus dem 16. Jahrhundert sind erhalten. Hierzu zählen eine Skulptur einer hl. Anna Selbdritt, ein Flügelaltärchen, das Schaumberg-Epitaph und die Kanzel an der Nordwand des Langhauses. Zur Ausstattung des 18. Jahrhunderts zählen der Hochaltar und die beiden Seitenaltäre, der Taufstein, der Aufsatz des Kanzeldeckels, die Figuren der Immaculata und des hl. Wendelin, sowie die Rahmen des Kreuzweges. Ein Kommuniongitter aus dieser Zeit wurde entfernt.
Die letzte größere Renovierung des Kircheninneren und die Aufstellung der jetzigen Orgel erfolgten in der Zeit von 1896 bis 1900.

Patronatsfest : 22. Juli
Kirchweihfest : Letzter Sonntag im August

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.